ECCA-Gruppe Deutschland e.V.

Der Coil-Coating-Markt

Bandbeschichtetes Material ist überall in unserer täglichen Umgebung zu finden, und täglich kommen neue Anwendungsgebiete dazu. Eins haben alle Anwendungen gemein: Stets wird Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Ästhetik miteinander verbunden.

ECCA Statistik

Der Weltmarkt für bandbeschichtetes Blech ist, von leichten Schwankungen aufgrund angespannter wirtschaftlicher Situationen abgesehen, seit Jahren gewachsen. Heute werden weltweit etwa 20 Millionen Tonnen Stahl und Aluminium bandbeschichtet, wobei auf Stahl der größte Anteil mit etwa 17 Millionen Tonnen entfällt. Etwa ein Drittel der Gesamtmenge (ca. 5 Mio. t) wird in Europa produziert.

Anwendungen_2009-320.gif

Der größte Absatzmarkt ist die Bauindustrie, in die etwa 70 % des Materials geliefert werden. Die wichtigsten Produkte sind hier flache und profilierte Bleche, Sandwichelemente für Dach und Wand, sowie Türen, Fensterrahmen, Tore, Dachrinnen, Sonnenschutzsysteme und ähnliches.

Für den Bauinnenbereich werden bandbeschichtete Bleche zu Trennwänden, Türen und Deckenelementen, zu Geräteverkleidungen und Stahlmöbeln verarbeitet und auch zu Einrichtungen für den Regal- und Ladenbau.

Lampen und Leuchten bilden neben den elektrischen Haus- und Gewerbegeräten, wie Kühlschränken, Waschmaschinen, Geschirrspülern, Gefrierschränken, ein wichtiges Segment im Bereich der „Weißen Ware“.

Für die „Braune Ware“ werden Gehäuse für CD- und DVD-Player sowie für Computer aus bandbeschichtetem Blech gefertigt.

Im Automobilbau werden LKW- und Bus-Aufbauten vielfach aus vorbeschichteten Materialien hergestellt. Wohnwagen und Aufbauten für Wohnmobile werden fast ausnahmslos aus bandlackiertem Aluminium hergestellt. Zudem werden geprimerte, schweißfähige, verzinkte Stahlbleche im Karosseriebau eingesetzt, bei denen die organische Beschichtung einen beträchtlichen Anteil zum Korrosionsschutz beiträgt.